x

Kennen Sie schon unsere App?

MuM (Medizin und Mehr)

Laden Sie jetzt unsere App aus dem AppStore!

Jetzt bei Google Play
Jetzt im AppStore
Jetzt bei Amazon

Ärztliche Leitung:

Heinz-Joachim Lemm

Martina Schlott

Lebensqualität erhalten...

Auf der Palliativstation ("pallium" ist das lateinische Wort für Mantel, Umhüllung) kümmern wir uns um Patienten mit weit fortgeschrittenen, nicht heilbaren (Krebs-) Erkrankungen mit begrenzter Lebenserwartung. Denn auch, wenn eine Krankheit grundsätzlich nicht mehr heilbar ist, kann doch viel gegen das Leiden und für die betroffenen Menschen getan werden.

 

In einem multiprofessionellen Team kümmern sich speziell ausgebildete Ärzte und Pflegekräfte in enger Zusammenarbeit mit Seelsorgern, Sozialarbeitern, Psychotherapeuten und Physiotherapeuten um unsere Patienten und ihre Angehörigen. In einer Atmosphäre der Geborgenheit und des menschlichen Beistands wird für Schmerzlinderung und Erhalt der Lebensqualität gesorgt. Dazu gehören insbesondere eine bestmögliche Schmerztherapie und die Behandlung anderer belastender Symptome.

 

Die Palliativstation ist keine Einrichtung der Dauerpflege. Unser Anliegen ist es, eine Weiterbetreuung zu Hause oder in einer anderen (Pflege-) Einrichtung, z. B. einem Hospiz, zu ermöglichen.

 

Viele unserer Patienten können nahtlos in ihrer häuslichen Umgebung umfassend und ganzheitlich palliativmedizinisch weiterversorgt werden. Unser ambulanter Palliativpflegedienst e.Vita kooperiert mit der im Ärztehaus Visalis niedergelassenen Anästhesiologischen Gemeinschaftspraxis Lemm/Schlott sowie der Hospizinitiative Wesel e.V. Die Betreuung der Patienten erfolgt gemeinsam mit den Hausärzten und in Zusammenarbeit mit anderen ambulanten Pflegediensten.

Unsere Zielsetzung mit der Palliativstation:

Verbesserung der Lebensqualität in der finalen Phase und nicht die Verlängerung des Lebens.

 

Das wollen wir erreichen durch:

  • eine symptomorientierte, individuelle, kreative Therapie und Pflege unter Berücksichtigung physischer, psychischer, sozialer und spiritueller Aspekte
  • die Einbeziehung und Betreuung der Angehörigen des Patienten
  • Beratung und Hilfestellung in sozialrechtlichen Belangen
  • Trauerbegleitung

 

 

Wie sieht die Palliativstation aus?

  • Damit auch die äußeren Bedingungen dazu beitragen, dass der Patient sich bei uns aufgehoben fühlen kann, haben wir uns bemüht, eine wohnliche Umgebung zu gestalten.
  • Es stehen drei Einzel- und ein Doppelzimmer mit integrierter Nasszelle und Balkon zur Verfügung. Unser Wohnzimmer soll zum geselligen Beisammensein einladen und ein Ort der Begegnung für Patienten und Angehörige sein.
  • Wichtig ist uns, dass unser Team auch nach der Entlassung des Patienten aus dem Krankenhaus Kontakt halten möchte und jederzeit zur telefonischen Beratung erreichbar ist. Das gilt für den Kranken, seine Angehörigen, aber auch für den Hausarzt und den ambulanten Pflegedienst.
  • Unabhängig von der stationären Behandlung bieten wir einen "Ambulanten Palliativdienst" an, der den Kranken und seine Familie fachkompetent im Rahmen der Symptomlinderung zu Hause begleiten kann.
  • Die notwendige Terminabsprache kann telefonisch oder persönlich über die Palliativstation erfolgen.

 

Ihre Unterstützung kann uns bei unserer Arbeit helfen.

 

Wie kann diese Hilfe aussehen?

  • Ihr persönliches Interesse ist für uns Motivation und Bestärkung
  • ehrenamtliche Mitarbeit im Besucherdienst in Zusammenarbeit mit der Seelsorge und der Hospiziniative

 

Ihre Spende auf das Konto:

 

Evangelisches Krankenhaus Wesel

Stichwort: Palliativstation

Verbandssparkasse Wesel

IBAN: DE82356500000000201137

BIC: WELADED1WES

 

Kontakt:

Palliativ-Station

(0281) 106 - 2350

Informationen zum Herunterladen

Social Bookmarks (sp_socialbookmarks): Keine Bookmarks gefunden.

Kontakt

Palliativ-Station

Tel.: (0281) 106 - 2350

Ihre Spende auf das Konto:

Evangelisches Krankenhaus Wesel

Stichwort: Palliativstation

Niederrheinische Sparkasse RheinLippe (Nispa)

IBAN: DE82356500000000201137

BIC: WELADED1WES

leitender Arzt der Palliativstation Heinz-Joachim Lemm
Heinz-Joachim Lemm, Facharzt für Anästhesie, leitender Arzt
leitende Aerztin der Palliativstation Martina Schlott
Martina Schlott, Fachärztin für Anästhesie, leitende Ärztin