Präventions- und Kursangebote

Im aktuellen Kursprogramm finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote im 2. Halbjahr 2018. Das Kursprogramm liegt im Visalis Therapiezentrum und im Evangelischen Krankenhaus aus und als Download bereit.

Gesundheit und Prävention

Gesundheitszirkel

Der Gesundheitszirkel umfasst ein einfaches Bewegungstraining mit geringem Kraftaufwand, das das Herzkreislaufsystem stärkt und zusätzlich die Koordination verbessert. Einzelne wiederkehrende Stationen ermöglichen ein abwechslungsreiches Allround-Training.

 

Dieser Kurs ist für alle geeignet, die abnehmen möchten, ihre Gesundheit und körperliche Fitness verbessern wollen und sich durch das regelmäßige Training einfach besser fühlen möchten. 

Gesundheitszirkel 50+

Das Training in der Gruppe bringt Spaß und Motivation und hält für den Alltag fit. Auch mit körperlichen Beschwerden wie Bluthochdruck oder künstlichen Gelenken kann an dem Kurs teilgenommen werden.

 

Im Kurs wird speziell die Muskulatur gekräftigt, was eine gute Vorbeugung gegen Osteoporose bedeutet. Auch bereits vorgeschädigte Knochen erfahren so eine nachweisbare Besserung.

Easyfit

Easyfit ist eine gesundheitsorientierte Fitnessgymnastik. Es finden gezielte Übungen zur Kräftigung, Mobilisation, Koordination und Dehnung statt.

 

Der Kurs richtet sich gleichermaßen an Frauen und Männer und ist auch für Paare geeignet. Der abwechslungsreiche Einsatz von unterschiedlichen Handgeräten und motivierender Musik sorgen dafür, dass es einfach Spaß macht, sich zu bewegen

Wirbelsäulengymnastik Kurs 1 + 2

Die Volkskrankheit Nr. 1 ist der Rückenschmerz. Oftmals liegt die Ursache in Inaktivität und einseitigen Haltungs- und Bewegungsgewohnheiten. Zu schwache Muskeln können nicht adäquat ihre Aufgaben für die Dynamik und Statik des Rumpfes meistern.

 

Wirbelsäulengymnastik - Kurs 1
In diesem Kurs werden spezielle Übungen zur Kräftigung und Lockerung der Rumpfmuskulatur kennen lernen. Durch ein gezieltes Training wird sich die Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit Ihres Körpers verbessern. Ein kontinuierliches Rückentraining wirkt sich positiv auf Rückenschmerz und Muskelkraft aus.

 

 

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre neuen Erkenntnisse im Alltag umsetzen können.


Tun Sie aktiv etwas für Ihre Gesundheit, um die vielen körperlichen und psychosozialen Belastungen des Alltags besser bewältigen zu können.

 

 

 

Wirbelsäulengymnastik - Kurs 2

In diesem Kurs werden, zusätzlich zur herkömmlichen Wirbelsäulengymnastik, Schlingen zur Stabilisation der Wirbelsäule eingesetzt. Im Gegensatz zu den meisten Trainingsformen stehen hierbei nicht die bewegenden Muskeln, sondern die lokal zu stabilisierenden Muskeln im Vordergrund.

Zu Nutze macht man sich hierzu von der Decke hängende Schlingen, mit denen verschiedenste Ausgangsstellungen eingenommen werden. Trainiert wird ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht.

 

Step-Kurs

Step ist ein aerobes Herz- Kreislauftraining für Einsteiger bis Mittelstufe. Ein sehr effektives Ganzkörpertraining zur Kräftigung, Fettverbrennung und Definition des Körpers, besonders der Gesäß und Beinmuskulatur.

 

Trotz hoher Ausdauerbelastung entsteht hier eine geringe Belastung für Bänder, Gelenke und Wirbelsäule.

BOP: Bauch - Oberschenkel - Po

Ziel dieses Kurses ist die Straffung des Bindegewebes, die Stärkung der Muskulatur und die Verbesserung von Ausdauer und Kraft.

 

Nach einer lockeren Aufwärmphase und kurzem Stretching werden durch gezielte Übungen Muskeln gestärkt. Verschiedene funktionelle Übungen unter Einsatz von Handgeräten und/oder Stepper führen zur Straffung der genannten Muskelgruppen in den Problemzonen.

 

Dieser Kurs ist besonders geeignet für Frauen mit langen sitzenden oder stehenden Tätigkeiten. Er wirkt vorbeugend gegen Verschleiß der muskulären Stützfunktionen im unteren Rückenbereich und formt die Körpersilhouette.

Pilates

Pilates ist ein Ganzkörper-Training, das Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching kombiniert – alles in harmonisch, fließenden Bewegungen.

 

Dieser Kurs ist ideal, um den ganzen Körper ins Lot zu bringen und um die eigene „Mitte“ zu finden. Das Training ist sowohl muskel- als auch gelenkschonend, da man ohne große Gewichte auskommt und Bewegungen bewusst langsam und harmonisch durchgeführt werden. Es geht um Muskelstärkung, die Stabilisierung der Körperhaltung und das Steigern der Gelenkbeweglichkeit, ohne den Körper übermäßig zu belasten.

 

Zudem ist Pilates für Jedermann geeignet, egal ob Profisportler, Tänzer oder Durchschnittsbürger mit Rückenbeschwerden. Es ist weniger Krafttraining als vielmehr ein ausgewogenes Ganz-Körper-Training mit präventiver und rehabilitativer Funktion.

Orthopilates

Schmerzt der Rücken, nehmen wir unbewusst eine Schonhaltung ein und durch mangelnde Bewegung können sich Schmerzen festsetzen. Ortho-Pilates ist eine sanfte Trainingsmethode, um Schmerzen zu lindern.

Langsame, konzentriert ausgeführte Übungen und eine bewusste Atmung machen Sie wieder beweglich und helfen Ihre Haltung und die Spannung in der Körpermitte zu verbessern. Das Mattentraining ist speziell bei Rückenbeschwerden nach der akuten Phase und bei Beckenbodenschwäche (Inkontinenz) geeignet.

 

Ortho-Pilates ist ein Ganzkörpertraining für jeden:

Männer, Frauen und Jugendliche jeden Alters können an diesem Kurs teilnehmen.

 

Vorteile von Ortho Pilates:

  • Straffung des Körper ohne Muskelpakete aufzubauen
  • Ausbildung einer natürlichen, aufrechten Haltung und eines neuen Körpergefühls

 

Bitte bringen Sie eine Decke, ein Handtuch, ein Kissen und bequeme Kleidung mit.

Präventive Rückengymnastik

Aquafitness

Aqua Gymnastik

Wer Spaß an der Bewegung zur Musik im Wasser hat, ist in diesen Kursangeboten genau richtig. Auf verschiedenen Intensitätsniveus werden Übungen zur Kräftigung der Muskulatur und zur Verbesserung der Kondition und Koordination durchgeführt.


Durch die tragende Kraft des Wassers können Sie ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining absolvieren.

 

Aqua Fit Powerkurs

Wer Spaß an der Bewegung zur Musik im Wasser hat, ist in diesen Kursangeboten genau richtig. Auf verschiedenen Intensitätsniveus werden Übungen zur Kräftigung der Muskulatur und zur Verbesserung der Kondition und Koordination durchgeführt.


Durch die tragende Kraft des Wassers können Sie ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining absolvieren.

 

Entspannung

Yoga

Der berufliche und persönliche Alltag ist oft fordernd, manchmal belastend und überfordernd. In dem Kurs wird das uralte Wissen des Yoga mit modernen Erkenntnissen der Anatomie zu einer zeitgemäßen Methode verbunden. Es wird ein Yoga vermittelt, dass auf die körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse des heutigen Menschen ausgerichtet ist.


Mit Hilfe von Körper- und Atemübungen findet durch das Yoga eine Sensibilisierung für den eigenen Körper und seiner Sprache statt. Es gilt die Warnsignale des Körpers wahrzunehmen und die eigene gesundheitliche Situation durch Selbstregulation zu stabilisieren.


Das Üben von Yoga kann ausgleichend auf Befindlichkeitsstörungen, wie Lustlosigkeit, Erschöpfung, Steifheit oder Verspannung wirken.

 

Yoga für den Rücken ist besonders geeignet für Menschen, die noch etwas langsamer in den Yoga einsteigen möchten oder deutliche Muskelverspannungen im Rücken- und Nackenbereich haben.

 

Sie erlernen wohltuende, gesundheitsfödernde Übungen, die schonend auf den Rücken wirken. Dieser Kurs wird Ihnen helfen sich zu entspannen und sich mit neuer Kraft und Positivität aufzuladen.

 

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, dicke Socken und eine Decke mit.

 

Medizinische Trainingstherapie

Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Durch ein gezieltes, auf Ihren persönlichen Gesundheitszustand zugeschnittenes Trainingsprogramm können Sie wirkungsvoll vielen Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Herz-Kreislauf-Systems entgegenwirken.

 

Durch intensive ärztliche und fachtherapeutische Betreuung ist die Medizinische Trainingstherapie insbesondere für Patienten mit

 

  • Rückenschmerzen
  • Sonstige Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Herz- und Kreislaufbeschwerden

 

geeignet.

Medizinische Kräftigungstherapie (MKT)

Tergumed-Rückenkonzept

Das medizinisch begleitete Tergumed©-Rückenkonzept bietet Menschen, die unter Rückenschmerzen leiden, ein intelligentes und in der Praxis einfach zu handhabendes Trainingsprogramm zur Vorbeugung und Linderung ihrer Rückenprobleme.

 

90% aller Patienten sind nach abgeschlossener Behandlung mit dem Tergumed©-Rückenkonzept beschwerdefrei oder haben erheblich reduzierte Schmerzen.

 

Umfassend und gezielt geht das tergumed Rückenkonzept gegen den Teufelskreis Rückenschmerz vor: Es verknüpft erfolgreich die Therapieformen Muskelaufbau-, Ausdauer- und verhaltens­orientiertes Training.

Isokinetische Diagnostik

Mit der isokinetischen Kraftmessung kann das Ungleichgewicht in der Muskulatur sowie die statische und dynamische Kraft getestet werden. Mögliche Dysbalancen nach Operationen oder Ruhigstellungen, Schonhaltungen und chronischen Schmerzen können ausgeglichen werden.

 

Dies gilt auch für Sportler, die nach Verletzungen, bei Problemen oder einem Wiedereinstieg ihre Leistungen verbessern wollen.

 

Die Kraftmessung kann für folgende Gelenke eingesetzt werden:

 

  • Sprunggelenk

  • Kniegelenk

  • Schultergelenk

  • Ellbogengelenk

 

 

Nach einer Aufwärmphase können folgende Trainingsmöglichkeiten individuell zusammengestellt werden:

 

  • Muskelaufbautraining

  • Kraftausdauertraining

  • Statisches Training

  • Arthrosebehandlung

 

Ergometer-Test

Der Ergometer - Test wird anhand individueller Angaben (Alter, Geschlecht, Gewicht, Trainingshäufigkeit, Ruheherzfrequenz) und auf der Grundlage des individuellen Testziels durchgeführt. Gemessen wird die hierbei erreichte Leistung in Watt pro Kilogramm Körpergewicht, ohne dass dabei – wie üblich – eine Ausbelastung erforderlich wird.

 

Diese Bewertung stellt ihrerseits die Grundlage für die Festlegung der Trainingsherzfrequenzen für das jeweilige Ausdauertraining bzw. Fettstoffwechseltraining dar. 

Laktatmessung

Laktat-Leistungsdiagnostik

 

Bei der Laktatmessung wird ein Stufentest durchgeführt, bei dem die Belastung sukzessiv ansteigt und die jeweiligen Herzfrequenzen und Laktatwerte gemessen werden. Dieser kann wahlweise auf dem Fahrradergometer oder auf der Laufbahn im Lippestadion durchgeführt werden. Der Test endet bei einem Laktatwert von über 4 mmol/l (anaerobe Schwelle).

 

Anschließend werden die Ergebnisse ausgewertet und entsprechende Trainingsempfehlungen gegeben. Die ermittelte THF (Trainingsherzfrequenz) hilft vor allem ambitionierten Breitensportlern ihr Ausdauertraining zu optimieren, Trainingsziele zu erreichen sowie gesundheitsbewusst zu trainieren.

 

Ablauf der Laktat-Leistungsdiagnostik

 

Vor Beginn des Stufentests werden die Ruhedaten erfasst (Herzfrequenz und Laktatwert).

 

Anschließend beginnt der Stufenleistungstest. Der Belastungsbeginn und die Belastungsstufen richten sich nach der individuellen Fitness der Testperson.

Die Dauer jeder Belastungsstufe beträgt 5 min, die Gesamtdauer des Tests richtet sich wiederum nach der individuellen Fitness.

 

Nach dem Stufentest wird nach 5 min Ruhephase nochmals die Herzfrequenz und der Laktatwert ermittelt.

 

Die Ergebnisse werden direkt vor Ort von unseren Dipl. Sportwissenschaftlern ausgewertet und mit Ihnen gemeinsam besprochen.

Sie erhalten somit eine Individuelle Trainingsberatung für Ihre Ziele.

Freies Galileo-Vibrationstraining

Beim Galileo-Vibrationstraining handelt es sich um das wissenschaftlich am besten untersuchte System zum hocheffektiven Aufbau der Muskulatur, gleichzeitig wird die Koordination verbessert, die Muskulatur gelockert und der Beckenboden sowie die Rückenmuskulatur gekräftigt. Diese Form des Trainings können auch schwer beeinträchtigte Schmerzpatienten ausgezeichnet absolvieren. Vor Durchführung des Vibrationstrainings ist ein Eingangs-Check erforderlich, der durch unsere Sportwissenschaftler durchgeführt wird.

 

Hauptindikationen:

  • Osteoporose-Behandlung / Prophylaxe

  • Beckenbodengymnastik / Inkontinenz

  • allgemeiner Muskelaufbau

  • Rückenschmerzen

  • Fibromyalgie

Rehasport

Rehasport

Erhalten Sie durch unsere Rehasport Angebote Ihre alte Stärke zurück.

Sport in der Krebsnachsorge

Osteoporose-Kurs

Osteoporose ist eine Erkrankung des Knochens, bei der die Knochenmasse abnimmt. Dies führt zu Rückenschmerzen, Bewegungseinschränkungen und vor allem zu einem stark erhöhten Risiko für Knochenbrüche.

 

Hinzu kommt, dass mit zunehmenden Alter die Gefahr eines Sturzes stetig zunimmt.

 

Bewegungsmangel stellt einen wesentlichen Risikofaktor für die Osteoporose dar.

 

In diesem Kurs wird auf die verschiedenen Ursachen der Osteoporose eingegangen, und ein Muskelaufbautraining durchgeführt. Gleichermaßen erfolgt eine Koordinations- und Gleichgewichtsschulung, wodurch eine Verbesserung des Körperbewusstseins erreicht wird.

 

Es werden Tipps für das tägliche Leben erarbeitet und Übungen für Zuhause vermittelt.

 

  • Förderung des Knochenaufbaus durch Muskeltraining
  • Reduktion des Sturzrisikos durch Balance- und Koordinationstraining
  • Verbesserung der Alltagsmotorik und Körperhaltung

Leitung

Thomas Samusch
Ltd. Physiotherapeut

Kontakt
Tel: (02 81) 106 - 20 71

visalis@evkwesel.de 

 

Visalis Therapiezentrum Niederrhein
Schermbecker Landstraße 88a
46485 Wesel