Linderung. Lebensqualität. Menschliche Nähe

Die Spezialisierte Ambulante PalliativVersorgung (SAPV) ist eine Ergänzung zur Allgemeinen Ambulanten PalliativVersorgung (AAPV). Sie dient dem Ziel, Lebensqualität und Selbstbestimmung von Palliativpatienten so weit wie möglich zu erhalten, zu fördern und zu verbessern und ihnen ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung, in stationären Pflegeeinrichtungen oder Hospizen zu ermöglichen.

Nur ein Teil aller Sterbenden benötigt diese besondere Versorgungsform.

SAPV richtet sich insbesondere an Palliativpatienten, deren Angehörige und soziale Umfeld. Immer dann, wenn die Intensität oder Komplexität der aus dem Krankheitsverlauf resultierenden Probleme den Einsatz eines spezialisierten Palliativ Care Teams notwendig macht. Dies kann vorübergehend oder dauerhaft sein.

Sie erfolgt im Rahmen einer ausschließlich auf Palliativversorgung ausgerichteten Versorgungsstruktur.

 

SAPV kann als alleinige Beratungsleistung, Koordinationsleistung, additiv unterstützende Teilversorgung oder vollständige Patientenversorgung verordnet werden. Leistungen nach SGB XI sind jedoch nicht Bestandteil der SAPV.

 

Weiter Informationen dgpalliativmedizin

SAPV Kreis Wesel rechtsrheinisch

Team



Unsere Palliativärztinnen und Palliativärzte:

Martina Schlott ( ärztliche Koordinatorin, v.r.)

Dr. med Desiree Seebohm-Gieshoff

Heinz-Joachim Lemm

Dr. med Marita Rapp

Dr. med André Terhorst

 

 

Das Kernteam der SAPV Kreis Wesel rechtsrheinisch besteht aus erfahrenen Palliativmedizinern und dem ambulanten Palliativpflegedienst e.Vita.

 

Bereits seit 2008 arbeiten wir in der Allgemeinen Ambulanten Palliativ Versorgung (AAPV) eng mit Haus- und Fachärzten zusammen. 

Schwerpunkte

Die drei Säulen guter Palliativversorgung

  • Eine angemessene Haltung
  • Langjährige Erfahrung
  • Exzellente Fachkenntnis

 

 

Unsere SAPV beinhaltet insbesondere

 

  • Spezialisierte palliativärztliche und palliativpflegerische Beratung und/oder (Teil-) Versorgung
  • Koordination von notwendigen Versorgungsleistungen bis hin zu einem umfassenden, individuellen Unterstützungsmanagement
  • Multiprofessionalität
  • 24-stündige Erreichbarkeit an sieben Tagen in der Woche
  • Spezialistenstatus (durch Weiterbildung und Erfahrung) der primär in der Palliativversorgung tätigen einzelnen Leistungserbringer sind unverzichtbar
     
  • Regelmäßige multiprofessionelle Teamsitzungen und Fallbesprechungen
     
  • Enge Zusammenarbeit im Palliativnetzwerk und mit Verantwortlichen der Primärversorgung (z.B. niedergelassene Ärzte, Pflegedienste, Krankenhäuser, stationäre Pflegeeinrichtungen) sowie den Einrichtungen der Hospizbewegung zusammen.

 

 

Versorgungsgebiet



Wir versorgen Sie im gesamten

Kreis Wesel rechtsrheinisch

 

 

 

 

 

 

 

 

Kooperationspartner

Wir arbeiten mit folgenden Kooperationspartnern vertrauensvoll zusammen:

  • Palliative Care-Pflegekräfte des Caritas-Verbandes für die Dekanate Dinstlaken und Wesel
  • Palliative Care-Pflegekräfte der Diakoniestation Niederrhein 
  • Hospiz-Initiative Wesel e.V. mit Faßbender-Projekt
  • Hospiz-Dienst des Caritas-Verbandes für die Dekanate Dinstlagen und Wesel
  • Apotheken
    AKP plus
    Rochus-Apotheke Voerde
  • Sanitätshaus Luttermann

 

Netzwerk

Seit 1998 leben wir aktive Netzwerkarbeit mit allen palliativen Versorgungsangeboten in Wesel und Umgebung.

 

  • Palliativstation am Evangelischen Krankenhaus Wesel
  • Lokale Krankenhäuser
  • Ambulante Pflegedienste
  • Stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen
  • Seelsorge
  • Psychoonkologie
  • Lokale Apotheken
  • Lokale Sanitätshäuser

sowie

  • Qualitätszirkel Palliatives Netzwerk Wesel mit berufsgruppenübergreifenden Fortbildungen und Fallbesprechungen 

Für Ihre Sicherheit

Unsere 24-Stunden-Rufbereitschaft erreichen Sie unter:

(02 81) 106 - 23 66 


Koordinatorin

Christel Wolbring

Palliativ-Koordinatorin

Kontakt
Tel: (02 81) 106 - 23 66
Fax: (02 81) 106 - 23 60

 

sapv@evkwesel.de

 

Schermbecker Landstraße 86
46485 Wesel