x

Kennen Sie schon unsere App?

MuM (Medizin und Mehr)

Laden Sie jetzt unsere App aus dem AppStore!

Jetzt bei Google Play
Jetzt im AppStore
Jetzt bei Amazon

Bestimmte Behandlungen, Untersuchungen und sogar auch Operationen können ambulant durchgeführt werden. Verschiedene Operationen müssen sogar ambulant erbracht werden. Üblicherweise werden Sie von Ihrem Haus- oder Facharzt ins Evangelische Krankenhaus Wesel überwiesen.


Vereinbaren Sie zunächst einen Termin zur jeweiligen Facharztsprechstunde. Dort wird Sie einer unserer Spezialisten gründlich untersuchen und von Fall zu Fall festlegen, welche Behandlungsmethode geeignet ist. Hierbei wird entschieden, ob Sie ambulant oder stationär behandelt werden und ob eine Operation notwendig ist.

 

Kann ein operativer Eingriff ambulant durchgeführt werden, wird der OP-Termin mit Ihnen in unserem Ambulanten Operationszentrum (AOZ) im OP-Neubau im Erdgeschoss mit dem Narkosearzt der Anästhesiologischen Gemeinschaftspraxis Lemm/Schlott festgelegt.

 

Am Tag einer geplanten Operation müssen Sie als Patient nüchtern erscheinen und können meistens schon wenige Stunden nach dem erfolgreichen Eingriff wieder nach Hause. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie abgeholt werden, da Sie nach der OP kein Kraftfahrzeug mehr führen dürfen.

 

Häufig müssen wir Sie für den nächsten Tag noch einmal zu einer Nachuntersuchung zu uns bitten.